Dieser Film gewährt dem Zuschauer Einblicke in das Leben zweier Jungen, die sich beide genau das wünschen, was der jeweils andere hat. Zwei parallele Leben, in denen Entscheidungen anstehen – zwischen Gut und Böse, zwischen Kind bleiben und Erwachsen werden.

Regie: Radu Mihai
Kamera: Tudor Mircea
Produktion: Dan Burlac
Schnitt: Eugen Kelemen
Darsteller: Ana Ciontea, Serban Pavlu, Nebosja Glogovac Uloga, Remus Märgineanu, Pavle Cemerikic, Andrei Rotaru
Drehbuch: Radu Mihai
Weitere Funktionen: Ton: Milan Simovski
Sprache: Rumänisch
Lizenzgebiet: Weltweit ohne Rumänien, Moldawien und Serbien
Themen: Gewalt, Familie, Krieg

2014:
Leuven Int. Short Film Festival

2015:
Clermont-Ferrand Int. Short Film Festival; Vilnius Int. Film Festival; DaKino Int. Film Festival Bucharest; Filmacaravan Italy; Curtas Vila do Conde; Arkadia Short Fest Romania; Maramure Int. Film Festival