Angry Hamster erzählt die Geschichte von Tomi, einem jungen Mann, der völlig vom Sozialleben isoliert bei seiner Mutter wohnt. Sein erschreckend routinierter Alltagsablauf wird plötzlich unterbrochen, als seine Mutter ihn mit in die Stadt nimmt, um mit ihm seinen 23. Geburtstag zu feiern. Tomi, der dazu neigt, seine Umwelt in Gedanken präzise und analytisch zu observieren, muss sich unter den neuen Umständen seinen eigenen Gefühlen und Vorurteilen gegenüber der Welt da draußen stellen. Ist das Leben wirklich so schlimm, wie er immer befürchtet hatte?

Kamera: Aarne Tapola
Produktion: Miia Haavisto
Musik: Antti Pouta
Schnitt: Hanna Kuirinlahti
Drehbuch: Antti Heikki Pesonen
Sprache: Finnisch
Lizenzgebiet: Weltweit

2017
Go Short Int. Film Festival;
Season Film Festival