Der Film lässt biografische Elemente aus seiner Kindheit und Jugend aufscheinen, begleitet den zeichnenden Astronauten auf seiner ersten Weltraummission und führt Skizzen und Gemälde seines Heimaturlaubs vor.

Kamera: Bernd Fiedler, Franz Winzentsen
Produktion: Franz Winzentsen
Musik: Hannah Winzentsen
Schnitt: Torsten Pinne
Drehbuch: Franz Winzentsen
Weitere Funktionen: Erzähler: Franz Winzentsen
Sprache: Deutsch
FSK-Freigabe: Ab 0 Jahre
Lizenzgebiet: Weltweit

2016
Hamburg Int. Short Film Festival;
DOK Leipzig;
Shortfilm Collection Bremen

2016
Nomination for Best Animation, German Short Film Award