Die schöne Susan arbeitet bei einer Telefon Seelsorge um Hilfestellung für Bedürftige zu geben. Ein Mann ruft bei ihr an, er hat das Gas aufgedreht und will Selbstmord begehen. Hätte er gewußt, dass die Frau, am anderen Ende der Leitung, sich nach Rache an der Männerwelt sehnt, hätte er sich auch alleine umbringen können. Mit Barbara Rudnik & Michael Brandner.

englischer Titel: 8cht
Kamera: Stefan von Borbély
Produktion: Fred G. Eger
Musik: Stephan Massimo
Schnitt: Andreas Herzog
Darsteller: Barbara Rudnik, Michael Brandner, Nicole Marischka
Drehbuch: Fred G. Eger
Sprache: Deutsch
FSK-Freigabe: Ab 0 Jahre
Lizenzgebiet: Weltweit

1998
Dresden
Emden
Internationales KurzFilmFestival Hamburg
New York
Bilbao

1998
2. Preis, Bilbao